Vorteile

Zeitgewinn:

Eine Mediation hat keine langen Vorlaufzeiten. Der Konflikt ist in relativ kurzer Zeit klärbar. Der Abstand zwischen den Terminen wird von den Konfliktparteien selber bestimmt.

  

Kostenersparnis:

Die Mediation ist erheblich günstiger als ein Gerichtsverfahren. Das unbürokratische Verfahren spart Zeit und Geld.

  

Erhalt der Beziehungen:

Die einvernehmliche Streitbeilegung bietet gute Perspektiven, zum Beispiel für das weitere Zusammenleben von Paaren oder die weitere Zusammenarbeit zwischen Geschäftspartnern.

 

Vertraulichkeit:

Informationen über den Konflikt sowie sensible Informationen geraten nicht an die Öffentlichkeit.

 

Interessengerecht:

Die Konfliktparteien besitzen selbst die größte Kompetenz, ihren Streit zu schlichten. In Eigenverantwortung und mit Unterstützung des Mediators entwickeln sie machbare und nachhaltige Lösungen.

 

Planungssicherheit:

In kurzer Zeit können verbindliche Lösungen vereinbart werden und geben somit weitere Planungssicherheit. 

 

Entscheidungsbefugnis:

Die Parteien bestimmen das Verfahren und behalten selbst die Kontrolle über den Ausgang. Es kommt zu keinem Ergebnis, welches nicht von allen Seiten akzeptiert wird.