Prinzipien

Freiwilligkeit:

Die freiwillige Teilnahme aller Beteiligten am Mediationsverfahren stellt einen wesentlichen Beitrag zu einem guten Ergebnis der Mediation dar.

 

Verschwiegenheit:

Der Mediator ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

  

Allparteilichkeit:

Der Mediator fühlt sich allen beteiligten Personen in gleichem Maße verpflichtet.

 

Zielorientierung:

Das Ziel ist es, eine tragfähige Vereinbarung zu treffen, die in ihrem Ergebnis völlig offen ist und die sich im Prozess durch Zutun aller Beteiligten erst entwickelt.

  

Verantwortlichkeit:

Die Verantwortung über die Inhalte der Mediation liegt bei den beteiligten Personen. Der Mediator hat die Prozessverantwortung und führt die Konfliktparteien durch diesen Prozess.